Zukunftsblick Kartenlegen Schweiz
 
 

Kartenleger Angelo: Wahrsagen

Auch heute wird von vielen Menschen der Begriff "Wahrsagen" mit einer alten Zigeunerin in Verbindung gebracht, die in einem abgedunkelten Raum einer Person aus der Hand liest oder die Karten deutet. Tatsächlich war dies zu gewissen Zeiten ein durchaus übliches Bild. Doch auch heute erfreut sich das Wahrsagen grosser Beliebtheit, obwohl es nicht mehr nur von Zigeunern (Sinti/Roma) praktiziert wird. Vermutlich liegt dies darin begründet, dass die Menschen früher wie heute auf der Suche nach Antworten und/oder Hilfestellung sind, wenn es um ihr Schicksal beziehungsweise ihren Weg in Richtung Zukunft geht. Der stetige Wandel und nicht immer bewusst selbst getroffene Entscheidungen können für Unsicherheiten sorgen, die letztendlich auch die Lebensqualität beeinflussen. Ein Wahrsager kann hier als Wegbegleiter und Wegweiser fungieren und dem Ratsuchenden helfen, wieder in die Klarheit und damit auch wieder zu sich selbst zu finden.

Rund um das Thema Wahrsagen

Der Begriff "Wahrsagen", auch als Wahrsagung bezeichnet, wird verwendet, wenn man die verschiedenen Methoden und Praktikern zusammenfassen möchte, mit deren Hilfe man zukünftige Ereignisse voraussagen möchte. Wahrsagungen werden in den meisten Fällen für eine einzige Person erstellt. Das Wahrsagen darf nicht mit dem Weissagen verwechselt werden. Hierbei erhält das Medium eine Vision, einen direkten Einblick in den göttlichen Willen.

Fragt man sich, seit wann das Wahrsagern bereits betrieben wird, wird man feststellen, dass der Mensch dies bereits seit Beginn seiner Existenz durchführt. Was zunächst mit Hilfe von Steinen oder anhand der verschiedenen Mondphasen durchgeführt wurde, hat sich im Laufe der Jahrhunderte durchaus verändert und der Zeit angepasst. So lassen sich neben dem Steinorakel und der Astrologie noch weitere "Hilfsmittel" finden, die dabei unterstützen sollen, so konkrete Botschaften wie möglich zu erhalten. Zu den gängigsten gehören unter anderem Tarot- oder andere Wahrsagekarten, Pendeln, Numerologie oder auch das Handlesen.

Auch wenn es mittlerweile diverse Studien gibt, die versucht haben, das Wahrsagen wissenschaftlich zu belegen, hat man feststellen müssen, dass Wahrsagen weder wiederholbar noch berechenbar ist. Somit ist es nach wissenschaftlichen Kriterien nicht existent. Merkwürdig, da die Kirche und auch diverse Regierungen das Wahrsagen bis vor nicht allzu langer Zeit unter hohen Strafen verboten haben. Hierfür gibt es keinen Grund, ausser, dass es doch existent und sehr elementar gewesen ist und weiterhin auch sein wird.

Warum Wahrsagen?

So unterschiedlich die Menschen, so verschieden die Gründe, warum ein Wahrsager zurate gezogen wird. Offene Fragen, eine schwierige Situation, Unsicherheiten bei der Entscheidungsfindung, aber auch das eigene Dasein und der Sinn des Lebens sind nur einige der Hintergründe. Hier geht es darum, seine ganz persönlichen Antworten zu erhalten, die dabei gleichzeitig die tatsächliche Realität in ihrer Echtheit spiegeln, wie sie im Aussen existiert. In diesem Zusammenhang lassen sich beispielsweise auch die vorhandenen Potentiale erkennen, aber auch Perspektiven können sichtbar werden, die eine Art Wegweiser darstellen. Die Informationen können ganz vielfältig sein. Damit gibt es beim Wahrsagen keine pauschalen Aussagen, denn diese ergeben sich einzig aus der Individualität des Klienten und seines Anliegens. Denn nur darauf ausgerichtet können sie ihm auch wirklich als Hilfestellung in Richtung Zukunft dienlich sein.

Wahrsagungen als Wegweiser nutzen

Grundsätzlich kann Wahrsagen für alle Themen des Lebens zurate gezogen werden. Familie, Liebe und Beziehung, Beruf und Finanzen oder eben auch die persönliche Weiterentwicklung. So kann in schwierigen Situationen oder bei Unsicherheiten eine objektive Hilfestellung erfolgen, denn ein Wahrsager bietet letztendlich nichts anderes als Lebenshilfe beziehungsweise Hilfe zur Selbsthilfe.

Was auch immer für eine Aussage beim Wahrsagen zu Tage kommt: Sie stellt die Grundlage für das weitere Vorgehen dar. Denn eines kann der Wahrsager dem Klienten nicht abnehmen: Die Entscheidung, wie mit diesen Informationen umzugehen ist. Die Antworten, die wir durch das Wahrsagen erhalten, zielen auf unsere Potenziale ab. Welche haben wir und welche können wir in der betreffenden Situation einsetzen? Die Entscheidung, wie wir mit den Botschaften umgehen, liegt ganz allein bei uns selbst. Denn auch hier gilt, dass die Aussagen keine feststehende Grösse darstellen, sondern Tendenzen auf die Zukunft bezogen aufzeigen. Diese können wir dann in unsere Überlegungen mit einbeziehen, bevor wir uns endgültig für eine Richtung entscheiden. Der Wegweiser steht uns ja zur Verfügung.



© Zukunftsblick Ltd.



Wichtiger Hinweis!
Im telefonischen Beratungsgespräch zwischen Kunde und Berater werden weder medizinische Diagnosen noch therapeutische Ratschläge erteilt. Die Beratung ersetzt in keinem Fall die durch den Arzt, Heilpraktiker oder Therapeuten verordnete Medikation, Konsultation oder Therapie. In keinem Fall wird von selbigen abgeraten. Es werden weder zukünftige Erfolge noch Versprechen bezüglich der gesundheitlichen Verfassung in Aussicht gestellt oder angepriesen. Die telefonische Energiearbeit erfolgt freiwillig und mit persönlicher Zustimmung.

Danke für Ihr Verständnis
Zukunftsblick Ltd.


Kartenleger Angelo

Ich sehe Ihre Zukunft in meinen Karten. Auch kann ich Einblick in Ihre Vergangenheit und Gegenwart nehmen und Ihnen somit effektiv helfen. Hier mehr erfahren. Kartenleger Angelo

Schweiz: 0901 900 557
(2.99 SFR/Min., alle Netze)

Andere Länder hier klicken

Prepaid / Guthaben-Telefonie




 


Neu: Prepaid / Guthaben-System

Nun neu verfügbar!

Kostengünstig anrufen oder angerufen werden!*

*Mehr erfahren





Hinweis: Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK